LieblingsRezepte unserer Dozenten und Teilnehmer

Kochen Sie's nach und lassen Sie es sich schmecken! Wir wünschen guten Appetit. Sie haben auch ein LieblingsRezept? Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr LieblingsRezept zur Veröffentlichung senden an kontakt@vhs-puchheim.de

Renette Gebele und die Teilnehmer des Englisch-Kurs (A2) am Freitagvormittag
Südafrikanisches Bananen Brot

125g Butter, 60g Walnüsse kleingehackt (optional), 200g Zucker 250g Mehl, 30 ml Joghurt oder Milch, 5g (1 Teelöffel) Natron und 5g Backpulver, 1 Päckchen Vanille Zucker, 5g (1Teelöffel) Salz, 2 sehr große Eier, 6 sehr reife Bananen
Zubereitung
1. Zucker und Butter verrühren bis die Masse leicht und cremig ist.
2. Die Eier leicht mit einer Gabel schlagen und danach mit der Zuckermischung vermengen.
3. Joghurt und Vanille Zucker hinzugeben
4. Die zerdrückten Bananen und Nüsse unterheben
5. Mehl und Natron und Backpulver zu der Mischung geben und alle Zutaten sehr gut mischen
6. Den Teig in eine, eingefettete, mit Papier ausgelegte Kastenform füllen
7. 50 bis 60 Minuten im Ofen bei 180 C goldbraun backen.
8. Gebäck abkühlen lassen und danach in Scheiben schneiden

Anja Giese und die Teilnehmer des Italienisch-Kurs (B1) am Dienstagabend:
Limoncello
Zutaten: ½ Liter Alkohol, ½ Liter Wasser, 4-5 Zitronen, 300 Gramm Zucker
Die Zitronen schälen (nur den gelben Teil) und die Schalen eine Woche lang in einem geschlossenen Gefäß in Alkohol einlegen. Das Wasser aufkochen, den Zucker hinzufügen und gut vermischen. Abkühlen lassen. Das Zuckerwasser zum Alkohol geben und abseihen. In Flaschen füllen und im Eisfach aufbewahren.

Christine Kurz, Gesundheitskurse Pilates und Body-Art:
Kräuter-Frischkäse Tarte
250g feines Vollkornmehl, 100g Butter, 1 Ei, 1/2 Teel. Salz, 1/2 Teel. Paprikapulver, etwas Wasser. Alles zusammen zu einem Teig kneten, ca 20 Min. ruhenlassen. 400g    körniger Frischkäse, 100g Sahnequark, 4 Eier, 50g Rucula fein schneiden, 1 Packung 8-Kräutermischung TG, Salz und Pfeffer nach Geschmack. Alles zusammmenrühren. Teig in einer 28 cm Form ausrollen und eine kleinen Rand bilden, Frischkäsegemisch darüber geben, bei 160° Umluft - 40 MIn. backen.

Anja Giese, Gesundheitskurse Yoga:
Mousse au chocolat vegan
1 Päckchen Vanillezucker, 100 g Zartbitterschokolade (70% Kakao), 300 ml kalte Sojasahne (am besten Sojatoo), 40 g brauner Rohrzucker, Zimtpulver, Salz, 1 Pck. Sahnesteif (nicht nötig, wenn Sojatoo verwendet wird)
1. Am Vortag die Schokolade zerbröckeln. Schokolade und Vanillezucker mit 100 g Sojasahne (bzw. Sojatoo), Zucker, je 1 Prise Zimt und Salz in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
2. 200 ml Sojasahne (bzw. Sojatoo) mit dem Handrührgerät leicht schaumig schlagen. Sahnesteif dazugeben (nicht nötig bei Sojatoo) und weiterschlagen, bis die Sahne fest und schaumig ist. Die Sahne unter die abgekühlte Schokomasse heben und alles 1 Min. weiterschlagen. Die Mousse in 4 Gläser füllen und über Nacht kühl stellen.
Für 4 Personen, 20 Min. Zubereitung, 12 Std. kühl stellen. Pro Portion ca. 300 kcal.

Marianne Stöcker-Leitstadler, Gesundheitskurse Wirbelsäulengymnastik:
Apfelkuchen mit Zimtguss (Mürbteig, glutenfrei)
Teig: 200g helles glutenfreies Mehl, je nach Verträglichkeit, z.B. Fertigmehl von Dr. Schär (oder Mehl selbst zusammengestellt, zB.:  60 Stärke, z.B. je 30g Kartoffel und Maisstärke, 70g Maismehl und 70g Teffmehl (=Hirsemehl), Man kann auch nur je 60g Mais/Teffmehl nehmen und dafür einen Mix aus anderen glutenfreien Mehle wie Lupinenmehl, Hanfmehl, Leinmehl dazugeben).
1 Ei. 1 EL Wasser kalt, 100g Butter kalt (in Flöckchen geschnitten), Zucker ca 60g oder nach Belieben und  eine Prise Salz
Daraus einen typischen Mürbteig kneten, etwas längliche Wurst formen, in Alufolie wickeln und ½ Std kalt stellen; ausrollen und in einen mit Backpapier ausgelegte Kuchenform legen (da das Ausrollen nicht so wirklich gut geht, schneide ich die „Wurst“ in Scheiben und knete die Scheiben in die Kuchenform).
Füllung: 5-6 Äpfel, 2 Eier, 100g Zucker, 125g saure Sahne, 1 gehäufter TL Zimt, 50g gehackte Mandeln, Äpfel schälen, in Spalten schneiden und fächerförmig auf den Teig anordnen. Die Eier mit Zucker schaumig schlagen. Die saure Sahne und den Zimt einrühren, die gehackten Mandeln hinzufügen.
Die Masse über die Äpfel streichen. 200 Grad Oberhitze (vorheizen), 175 Grad Umluft/ ca 50 Min, dann noch etwas im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr LieblingsRezept zur Veröffentlichung senden an kontakt@vhs-puchheim.de
 
    Viele vhs-Gesundheitskurse werden von Krankenkassen bezuschußt. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.
    entwickelt von cmx Konzepte
     und Webovations
    cmxKonzepte© 
    Sie erreichen uns persönlich außerhalb der
    Ferien an folgenden Tagen:
    Montag bis Donnerstag:
    Donnerstagnachmittag:
    09:30 - 11:30 Uhr
    16:00 - 18:00 Uhr

    Selbstverständlich können Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren.
    Wenden Sie sich hierzu bitte an die jeweiligen Ansprechpartner/-innen
    Volkshochschule Puchheim

    „…mitten im Leben!“